Programm

BRILLIS + HIGHLIGHTS aus allen Programmen.

Das Jubiläumsprogramm von und mit Helga Siebert, Hamburg

Seit 27 Jahren Kleinkunst ist die Kabarettistin stolz, besonders auf sich.

Sie hat bisher kein Bundesverdienstkreuz verliehen bekommen. Das ist nicht schlimm, sie leiht sich eh ungern was.
Ab südlich der Mainlinie beginnt schon mal die Diskriminierung. Sie hat in all den Jahren aber auch viel Freundliches gehört wie z.B.: "Ein richtiges Nordlicht sind Sie doch nicht?" "Sie haben uns wirklich zum Lachen gebracht!" "Für eine Hanseatin - Klasse", und es war immer nett gemeint. Solche Komplimente liebt sie.



Die Jahre der Kleinkunst haben auch Spuren auf ihrem Girokonto hinterlassen, deshalb tritt sie gern für viel Geld in großen Hallen auf, wie demnächst bei Bäckern, Bankern und den badischen Jecken in den Südstaaten, die sie besonders ins Herz geschlossen haben.

Zum Inhalt:

Nach der inoffiziellen Krönungszeremonie darf man sich auf "alte Bekannte" aus den gesammelten und gespielten Werken Helga Sieberts freuen.
Liebhaber ihrer Gedichte, ihrer "wortreichen" Gesten und Kabaretttypen dürfen interaktiv in das Geschehen auf der Bühne eingreifen und Wünsche äußern.

dabei sein werden auf jeden Fall:

die HAMBURGERIN, wie immer mit Perlenkette bewaffnet
HERTHA, die GmbH "Garderobiere mit besonderer Haltung" und ihren Problemen mit Männern
die "SCHÖNHEIT", deren Ehemann perfekt zusammenoperiert wurde
Frau DR. SENSE, von der Grubenberatungsstelle Soltau
und der verzweifelte Versuch der Helga S. , sich das Rauchen abzugewöhnen.


Es geht auch:

um das LACHEN als Therapie für gestresste Kabarettbesucher
um Schmal- und Breitsattelbiker
um schwarzen Kassen und roten Nasen
und um den Dax, den Rex, den Pex und den Sex.
Und dann gibt es noch die Geschichte mit diesem scheuen Tier des Waldes.


Home Gästebuch